Australier können zukünftig in Postfilialen Bitcoin kaufen

[ad_1]

In Australien können interessierte Krypto-Anleger ab sofort in Postfilialen Bitcoin (BTC) kaufen.

Laut einer entsprechenden Pressemitteilung vom 24. Juni können Kunden der australischen Kryptobörse Bitcoin.com.au zukünftig in mehr als 3.500 Postfilialen Bitcoin kaufen.

Holger Arians, der Geschäftsführer der Handelsplattform, ist überzeugt davon, dass diese Zahlungsmethode für größere Vertrauenswürdigkeit sorgt:

Für viele Menschen, allen voran für Neueinsteiger, fühlt es sich einfach sicherer an, in einer Filiale der Australischen Post Bitcoin zu kaufen, anstatt die Gelder online zu überweisen. Wir freuen uns, diese neue Partnerschaft präsentieren zu können und bedanken uns bei der Australischen Post für ihre Offenheit gegenüber neuen Technologien.

Interessierte Krypto-Anleger konnten zuvor bereits bei 1.500 australischen Einzelhändlern, die das Blueshyft Zahlungsnetzwerk nutzen, Bitcoin über die Handelsplattform von Arians kaufen. Das Zahlungsnetzwerk Blueshyft arbeitet zudem auch mit anderen Kryptobörsen zusammen.

Immer mehr Kaufmöglichkeiten

Es gibt immer mehr Möglichkeiten, Kryptowährungen offline zu kaufen. So wurden weltweit inzwischen mehr als 8.000 Bitcoin-Geldautomaten aufgestellt.

Wie Cointelegraph berichtet hatte, ist es in den USA bei mehr als 20.000 Einzelhändlern möglich, die marktführende Kryptowährung zu erwerben, darunter namhafte Ketten wie 7-Eleven, CVS und Rite Aid.

[ad_2]

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: