Bitcoin erobert Marke von 10.000 US-Dollar zurück und erreicht Jahresplus von fast 40 Prozent

[ad_1]

Bitcoin (BTC) hat am 7. Februar die Marke von 10.000 US-Dollar überschritten und damit im ersten Monat des Jahres 2020 den höchsten Stand seit September letzten Jahres erreicht.

BTC nach 6 Monaten wieder über 10.000 US-Dollar

Wie Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets zeigen, notiert BTC/USD nach fast sechsmonatiger Pause wieder im fünfstelligen Bereich.

Wochenperformance der Kryptomärkte . Quelle: Coin360

Daten von Coinbase und Cointelegraph Markets zeigen, wie BTC/USD kurz nach 3:00 Uhr morgens (UTC) bei hohem Volumen auf 10.000 US-Dollar schnellte, jedoch schnell wieder auf 9.975 US-Dollar zurückfiel.

In diesem Zeitraum war das Währungspaar bis auf 6.400 US-Dollar gefallen, bevor es im Januar nach einer abrupten bullischen Wende über 35% zulegen konnte.

Den Anstieg über die symbolische Marke von 10.000 US-Dollar hatten die Bitcoin-Terminmärkte vorweggenommen, die bereits am Donnerstag kurzzeitig diese Schwelle überschritten.

Trader waren sowohl auf eine Aufwärts- als auch auf eine Abwärtsbewegung vorbereitet gewesen. Cointelegraph-Analyst filbfilb identifizierte die Marke von 9.550 US-Dollar als wahrscheinlichste Unterstützung.

Analystenkollege Mati Greenspan fügte hinzu:

“Dies ist nicht das erste Mal, dass Bitcoin die 10.000 US-Dollar zurückerobert, und möglicherweise auch nicht das letzte Mal. Es ist jedoch das erste Mal, dass diese Bewertung auch die Fundamentaldaten des Netzwerks widerspiegelt.”

Wochenchart von Bitcoin. Quelle: Coin360

Altcoins uneinheitlich

Derzeit liegt die Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes bei 283,9 Mrd. USD, mit einer Dominanz von Bitcoin in Höhe von 63,5%. Eine Handvoll großer Altcoins spiegen den Erfolg von Bitcoin wider. Ether (ETH) steigt um 2,27 % auf über 225 US-Dollar, EOS legt um 8,27 Prozent zu und Bitcoin SV (BSV) erreicht mit einem Tagesgewinn von 24,24 Prozent 365,14 US-Dollar.

Andere Altcoins blieben hingegen zurück – die Hard Forks Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin (BSV) verzeichneten Verluste, während XRP mit knapp über 0,28 Dollar unverändert ist.

Zu Beginn der Woche zeigten viele Token eine solide Anlageperformance, wobei die Tagesgewinne bei einigen über 25% lagen.

VERFOLGEN SIE hIer DIE TOP-KRYPTO-MÄRKTE IN ECHTZEIT



[ad_2]

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: