Bitcoin klettert auf 400.000 US-Dollar

Bitcoin (BTC) soll auf das gigantische Niveau von 400.000 US-Dollar steigen, so der bekannte Fernsehmoderator Max Keiser. Damit hat er zum ersten Mal seit 2012 seine Kursprognose angehoben.

In der Nachrichtensendung Infowars am 17. Februar erklärte Keiser dem Moderator Alex Jones, dass seine alte Prognose mit 100.000 US-Dollar nun zu konservativ sei.

Er sagte in der Sendung:

“Ich erhöhe offiziell mein Ziel für Bitcoin. Ich habe diese Prognose zum ersten Mal gemacht, als er bei 1 US-Dollar lag, und ich sagte, er könnte auf bis zu 100.000 US-Dollar klettern. Ich erhöhe mein offizielles Ziel zum ersten Mal seit acht Jahren und sage nun, er klettert auf 400.000 US-Dollar.”

Unterdessen überschattet das Coronavirus weiterhin die globalen Märkte und Bitcoin lag an diesem Tag bei unter 10.000 US-Dollar.

Er zeigte sich unbeeindruckt von der kurzfristigen Volatilität und sagte, dass die größte Kryptowährung auf dem aktuellen Niveau “ebenso attraktiv” sei wie zum Zeitpunkt seiner ursprünglichen Prognose.

“Die gute Nachricht ist, dass Bitcoin mit 10.000 US-Dollar oder 9.300 US-Dollar ebenso attraktiv ist, wie damals, als er bei 100 US-Dollar lag”, erklärte er.

Bitcoin: Parabolische Entwicklung?

Zwar nannte er keinen konkreten Zeitrahmen, aber mit einer Rendite von 4000 Prozent zeigt sich Keiser sogar bullischer als die Mehrheit der bekanntesten Bitcoin-Anhänger. Der Risikokapitalunternehmer Tim Draper glaubt, dass das BTC/USD-Paar bis 2024 auf 250.000 US-Dollar klettern werde.

John McAfee versprach, seinen eigenen Penis zu essen, wenn Bitcoin bis 2021 nicht auf über 1 Mio. US-Dollar steigen würde. Er hat seine Wette zurückgezogen.

Bobby Lee, der CEO der Bitcoin-Wallet Ballet, glaubt, dass 500.000 US-Dollar bis 2028 wahrscheinlich sei.

Unterdessen hat ein technischer Indikator, der sich in der Vergangenheit als korrekt erwies, einen Durchschnittskurs von 100.000 US-Dollar für den Zeitraum zwischen 2021 und 2024 errechnet.





Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: