Bitcoin Mining Rigs kämpfen um Gewinne, obwohl BTCs Hashrate ein Allzeithoch erreicht hat


Die Hashrate von Bitcoin stieg diese Woche auf ein Allzeithoch (ATH) und erreichte am 14. Oktober 166 Exahash pro Sekunde (EH / s). Trotz des jüngsten Preisanstiegs und der Hashrate ATH am Mittwoch gab es nur eine kleine Gruppe von Bergbauunternehmen der nächsten Generation Rigs profitieren von den aktuellen Bitcoin-Wechselkursen.

Der Preis von Bitcoin (BTC) schwebt knapp über der 11.000-Dollar-Region und in den letzten Tagen hat die Hashrate des Netzwerks einen neuen ATH berührt. Zum Zeitpunkt des Schreibens BTCDie Hashrate schwankt zwischen 130 und 140 Exahash pro Sekunde (EH / s), und am Mittwochabend (ET) wurde die Metrik überschritten 166 EH / s.

Interessanterweise hat sich der Anstieg trotz der Tatsache fortgesetzt, dass BTCDie Netzwerkschwierigkeiten haben auch einen ATH bei erreicht 19.69T. Dies bedeutet, dass es schwieriger als je zuvor ist, einen Block zu finden, der das abbaut BTC Netzwerk, aber dies hat die gesamte Hashrate nicht gestaffelt. Der nächste BTC Der Schwierigkeitsgrad wird voraussichtlich in nur einem Haar über einen Zeitraum von zwei Tagen geändert.

Bitcoin Mining Rigs kämpfen um Gewinne, obwohl BTCs Hashrate ein Allzeithoch erreicht hat

Am Donnerstag, 15. Oktober 2020, gibt es 18 bekannte Bergbaubecken Hashing an der Kette und eine einzige unbekannte Bergbaugesellschaft in der Gruppe. Zu den fünf größten Pools, die am Donnerstagnachmittag abgebaut werden, gehören Btc.com (23,9 EH / s), F2pool (20,6 EH / s), Poolin (18,7 EH / s), Antpool (15,9 EH / s) und Huobi (11,3 EH / s) ).

Beim Betrachten des Echtzeit-Mining-Hardware-Aggregators unter asicvalue.comMit einem Filter von 0,06 USD pro Kilowattstunde (kWh) und nur SHA256-Bergleuten zeigt das Webportal, dass heute nur 13 Bohrinseln von über 2 USD pro Tag profitieren.

Bitcoin Mining Rigs kämpfen um Gewinne, obwohl BTCs Hashrate ein Allzeithoch erreicht hat
Statistiken von asicvalue.com zeigen, dass 13 Bergbauanlagen einen Gewinn von über 2 USD pro Tag und 33 Bergbauanlagen einen Gewinn unter 2 USD erzielen, wenn die Bergbauunternehmen 0,06 USD pro kWh zahlen.

Es gibt 30 SHA256-Bergbaugeräte, die von 0,11 bis 1,89 USD pro Tag bei 0,06 USD pro kWh profitieren. Wenn sich die Stromkosten auf 0,12 USD pro kWh verdoppeln, profitieren nur zwei Maschinen von den 43 Bergbaugeräten, die mit 0,06 USD pro kWh profitieren.

Bitcoin Mining Rigs kämpfen um Gewinne, obwohl BTCs Hashrate ein Allzeithoch erreicht hat
Asicvalue.com gibt mit 0,12 USD pro kWh an, dass nur zwei Bergbaugeräte am 15. Oktober 2020 von den heutigen Wechselkursen profitieren.

Zu den beiden Top-Maschinen gehören der Antminer S19 Pro von Bitmain (110 TH / s) und der Microbt Whatsminer M30S ++ (112 TH / s). Der Whatsminer M30S + folgt neben dem Antminer S19, dem Whatsminer M30S, dem Antminer T19 und dem AvalonMiner 1166 Pro.

Eine Reihe anderer Kryptowährungsalgorithmen weisen höhere Gewinne auf als der SHA256-Konsensalgorithmus. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung weisen die Algorithmen Equihash, Ethash, Tensority und Eaglestrong größere Gewinne für Bergleute auf, die diese Arten von Münzen abbauen. Derzeit Bergarbeiter, die SHA256-Münzen abbauen (BTC, BCH, BSV) benötigen rund 0,06 USD pro kWh, um ordentliche Gewinne über 2 USD pro Tag zu erzielen.

Weiter wäre es besser für BTC Bergleute, wenn der Preis um 1.100 USD höher war als heute, damit Bergleute die Halbierung der Blockbelohnung im Mai wieder gutmachen können. Im Februar hat der Blockchain-Analytics-Anbieter Tradeblock geschätzt Bergbaukosten nach der Halbierung von rund 12.500 USD pro Person BTC.

Derzeit liegt der durchschnittliche Belohnungswert für die Münzbasis in den letzten 24 Stunden bei 71.390 USD pro Block, bei 6.189 USD (0,54 USD) BTC) in Transaktionsgebühren. Mit BTCWenn die Hashrate auf ein neues Niveau steigt, wird die erwartete Schwierigkeitsanpassung am 17. Oktober um einen Hauch höher sein als heute.

Was denkst du über BTCHat der Haschrat Allzeithochs und die aktuelle Rentabilität der Bergbaugeräte erreicht? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Tags in dieser Geschichte

Antminer S19 Pro, Antpool, Bitcoin-Mining, Bitcoin Mining Rigs, Bitmain, BTC-Bergleute, BTC Mining, BTC Mining Rigs, BTC.com, Eaglestrong, Equihash, Ethash, Exahash, F2Pool, Huobi, Microbt, Bitcoin abbauen, Poolin, SHA256, Tensorität, Handelsblock, Whatsminer M30S ++

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons, asicminervalue.com, Coinwarz,

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein direktes Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder um eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung an. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht werden oder angeblich verursacht werden.





Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: