Das Motorola KRZR gegen das RAZR V3i


Das Motorola KRZR und das RAZR V3i sind elegant und raffiniert und werden Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wenn Sie ein hochwertiges Telefon mit vollem Funktionsumfang suchen. Beide Handys gehören zur unverwechselbaren RAZR-Produktreihe von Motorola. Sie ähneln sich zwar, weisen jedoch jeweils erheblich unterschiedliche technische Spezifikationen auf. Welches ist das überlegene Handy? Dieser Artikel befasst sich mit den Details.

Look and Feel

Stilistisch sehen sich KRZR und V3i sehr ähnlich. Beide zeichnen sich durch die Zierlinien und das glänzende Finish der markanten RAZR-Linie aus. Von den beiden Handys ist das KRZR merklich länger und weist ein etwas schlankeres Profil auf, während das V3i eine quadratischere, kompaktere Form aufweist. In Bezug auf die verfügbaren Farben ist der V3i der stilistisch vielfältigere: Zu den verfügbaren Farbschemata gehören Silber, Rotguss, Blau und Kastanienbraun sowie das eher florale “Violett” und “Orchidee”. (Es gibt auch die limitierte Edition “Gold”, wenn Sie es sich leisten können und wirklich etwas suchen, das sich sehen lassen kann.) Der KRZR verfügt über eine glatte Glasoberfläche, die dem V3i fehlt, und eine engere Farbpalette. Die Standardeinstellung ist Rotguss, Blau, das leicht cremefarbene “Feuer” und das klare (wenn auch etwas eintönige) Weiß.

Eigenschaften und Funktionen

Zugegeben, beide Modelle sehen schick aus. Aber wie stapeln sie sich in Bezug auf die Leistung? Das KRZR und das V3i sind voll ausgestattete Telefone mit integrierter Digitalkamera, Musikplayer und drahtloser Bluetooth-Unterstützung. Bei den Digitalkameras liegt die Kamera des KRZR mit 1,3 Megapixeln (2,0 für den KRZR K1) und 1,23 Megapixeln des V3i leicht vorn. Beide Kameras sind jedoch mehr als ausreichend und bieten Digitalzoom, Videoaufzeichnung und bis zu 1 Gigabyte erweiterbaren MicroSD-Speicher.

Die integrierten Musikfunktionen jedes Mobiltelefons unterscheiden sich ebenfalls. Auf dem Motorola V3i ist die iTunes-Software von Apple vorinstalliert, die die Wiedergabe von iTunes AAC / AAC + und MP3 unterstützt. Leider wird die iTunes-Software des V3i mit einer “Kappe” von 100 Titeln (von Apple auferlegt) ausgeliefert. Dies kann jedoch mit dem sekundären Media-Player des V3i umgangen werden. Das KRZR unterstützt MP3 (das Verizon-Modell unterstützt auch WMA), ist jedoch nicht in iTunes integriert. In Bezug auf die Benutzeroberfläche hat der KRZR den Vorteil externer berührungsempfindlicher Bedienelemente, während der V3i die Verwendung der Vier-Wege-Navigationstasten erfordert. Wenn Sie also den V3i verwenden, müssen Sie dies tun Ihre Handy Öffnen Sie, um Ihre Musik zu durchsuchen.

Abschließende Gedanken

Alles in allem sind sowohl das KRZR als auch das V3i wertvolle Telefone, wenn Sie nach etwas in der RAZR-Familie von suchen Motorola-Handys. Wenn Sie iTunes sehr lieben, sollten Sie das V3i für die Integration der iTunes-Software auswählen. Wenn Sie viele Bilder aufnehmen möchten, ist die Kamera des KRZR nachweislich überlegen. In Sachen Stil kann man auch nichts falsch machen, obwohl die Linien des KRZR sexier sind als die des etwas älteren V3i. Weder werden jedoch wahrscheinlich enttäuschen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: