Diese Aktie marschiert höher, während der Markt die Bären ignoriert

[ad_1]
Es gibt viele Sprüche und Zitate, die in den Handelskreisen schweben. Ich mag besonders John Maynard Keynes ‘populären Spruch: “Der Markt kann irrational bleiben, länger als Sie solvent bleiben können.”

Es trifft das Herz des emotionalen Handels und warnt uns, dass der Markt sich weigern kann, zuzustimmen, egal wie überzeugt wir sind, dass wir bei einer bestimmten Investition Recht haben.

Das Axiom gilt nämlich nicht nur für einzelne Anleger, sondern auch für Institute, Maklerfirmen und Hedgefonds. Nehmen Sie zum Beispiel Goldman Sachs ‘jüngste bärische Forschungsnotiz zu Tesla Inc. (Nasdaq: TSLA).

Laut Goldman handelt es sich nach wie vor um eine Aktie von TSLA, bei der das Potenzial für Abwärtsbewegungen besteht, da die Modell-3-Startkurve die Produktionsziele des Unternehmens unterschreitet und die Margen im zweiten Halbjahr 17 wahrscheinlich enttäuschen.

Das Maklerunternehmen senkte daraufhin sein Kursziel für TSLA-Aktien auf 180 USD, senkte die Erwartungen für das Wachstum von Model S und Model X auf 5% und prognostizierte für Tesla einen höheren Cash-Burn für das erste Halbjahr 2018.

Das Problem ist hier nicht, ob Goldman Sachs richtig oder falsch ist. Es ist, ob der Markt zustimmt oder nicht.

Teslas Bevy of Bears

Goldman Sachs gab seine Niederschlagung von Tesla bekannt, nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass es im zweiten Quartal nur 22.000 Fahrzeuge ausgeliefert hatte, womit sich die Gesamtzahl für das erste Halbjahr 2017 auf 47.100 belief, was nahe dem unteren Ende seiner Prognosespanne liegt. Aber Goldman war nicht allein in seiner bärischen Ansicht von Tesla. Bernstein, KeyBanc Capital Markets und einige andere zeigten sich pessimistisch.

Cowen hatte sogar folgendes zu sagen: “Wir sehen die Tesla-Aktie als überbewertete Show-Me-Story, die angesichts der Diskrepanz zwischen der Kursentwicklung und unseren / Konsensschätzungen als Konzeptaktie gehandelt wurde.”

Und das sind nur die stimmlicheren Bären im Haufen. Wenn Sie sich die Bewertungsdaten von Thomson / First Call ansehen, sehen Sie, dass ungefähr 60% der 21 Analysten, die der TSLA-Aktie folgen, die Aktie mit “Halten” oder schlechter einstufen.

Und wenn die Analystengemeinschaft nicht genug war, gehört die TSLA-Aktie zu den am stärksten verkürzten Aktien an der NYSE. Mehr als 29 Millionen Aktien, die rund 24% des gesamten Streubesitzes der Aktie ausmachen, wurden im letzten Berichtszeitraum leer verkauft.

Und doch steigt die TSLA-Aktie nach einem kurzen Einbruch nach Goldmans vielfach publizierter Research-Notiz immer noch … irrationalerweise.

Sentimental werden

Teslas gegenwärtige Situation erinnert mich daran, als ich zum ersten Mal über den Markt schrieb. Ich habe mich auf eine Kombination aus technischer Analyse und Stimmungsanalyse konzentriert, die versucht hat, Höchst- und Tiefststände für Aktien- und Markttrends zu finden.

Die Idee basierte auf dem alten Axiom “Der Trend ist dein Freund, bis er es nicht ist”, mit dem Marktgefühl den letzten Teil zu glätten. Kurz gesagt, der Trend dürfte aufhören, sobald alle an Bord waren. Wenn jeder, der eine Aktie kaufen (oder verkaufen) möchte, dies getan hat, wer ist dann übrig geblieben, um den Trend voranzutreiben?

Anders ausgedrückt: “Wenn jeder gleich denkt, irrt sich wahrscheinlich jeder” – Humphrey B. Neill.

Mit TSLA haben wir eine Aktie, die seit Dezember um mehr als 70% gestiegen ist, und die sich gleichzeitig den bärischen Anrufen von Leerverkäufern, Analysten und vielen anderen widersetzt. Und da die Aktie mit 300 USD über dem technischen Support und ihrem gleitenden 20-Wochen-Durchschnitt liegt, scheint der Trend noch intakt zu sein.

Während also Goldman Sachs und der Rest in ihrer Analyse der TSLA-Aktie korrekt sein mögen, scheint der Markt derzeit nicht einverstanden zu sein … wie irrational das auch sein mag.

[ad_2]

Mini Musik Tesla Coil Plasma Lautsprecher Wireless Transmission Kit Vintage ECObeliebt
Mini Musik Tesla Coil Plasma Lautsprecher Wireless Transmission Kit Vintage ECO
Tolles pädagogisches DIY Spielzeug für unzählige Stunden Spaß beim Zusammenbauen und Spielen damit.Leistung: 15W
Tesla Model S mit NFC-Chip zum Scannenbeliebt
Tesla Model S mit NFC-Chip zum Scannen
ein völlig neues Spielerlebnis in der realen sowie der digitalen Welt, sodass der Fahrspaß zu einem neuen, aufregenden Abenteuer wird
50er Pack 1:64 Die-Cast Fahrzeuge extra großes Geschenkset, je 50 Spielzeugautos, zufällige Auswahl
50er Pack 1:64 Die-Cast Fahrzeuge extra großes Geschenkset, je 50 Spielzeugautos, zufällige Auswahl
Fahrzeuge überzeugen durch realistische oder sehr kreative Designs – für endlose, rasante Abenteuer in der Hot Wheels Welt

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: