Eislaufen – für Vergnügen und Sport

[ad_1]
In der Welt des Eislaufens hat sich die siebenjährige Sophie Kemp beim britischen Wettbewerb Planet Ice Skating Stars als eine der jüngsten Teilnehmerinnen einen Namen gemacht. Trotz der Tatsache, dass Sophie erst seit April dieses Jahres mit dem Skaten begonnen hatte, absolvierte sie mit ihrem hartnäckigen Entschluss einen Dreisprung und eine Spirale, zwei der schwierigsten Eislauftechniken, auf ihrem Weg an die Spitze der Gruppe, für die sie offen war Alter 6-16. Ihre Mutter, Kate Kemp, ist stolz auf die Leistung ihrer Tochter, die selbst eine ehemalige Vereinsläuferin war, und sie ist überglücklich, dass Sophie viele nette neue Freunde findet.

Eislaufen und Eiskunstlauf eroberten die Welt in den 1970er, 1980er und 1990er Jahren im Sturm, als viele Skater, Männer und Frauen, komplizierte Bewegungen und anmutige Eislauftechniken zeigten. Tara Lipinski war in dieser Zeit die jüngste Eiskunstläuferin und die jüngste Athletin aller Sportarten, die eine Goldmedaille gewann. Mit Titeln als US-Nationalmeisterin und Weltmeisterin viel vor ihrem 15. Lebensjahr gewann Lipinski 1998 in Nagano, Japan, die olympische Wintergoldmedaille. Leider dauerte ihre Eislaufzeit nicht lange, als sie aus gesundheitlichen Gründen den Profikreislauf im Jahr 2002 verließ . Ihre Karriere als Eiskunstlauf-Analystin bei NBC Sports begann jedoch, und nach fast zwei Jahrzehnten, in denen sie nicht im Rampenlicht stand, plant sie eine Eiskunstlaufshow zu produzieren und hofft, Eiskunstlauf zu seiner früheren Wertschätzung zu verhelfen.

Während sich Eisbahnen auf der ganzen Welt darauf vorbereiten, in die kommenden Wintermonate einzutauchen, feiert eine der berühmtesten Eisbahnen der Welt, die im legendären Rockefeller Center in New York in dieser Saison ihr 80-jähriges Bestehen. Die Eröffnung für die Wintersaison ist für Anfang Oktober geplant und Reservierungen für Skating-Pakete sind bereits im Gange. Skatingbegeisterte freuen sich darauf, auf der Eisbahn in der Fifth Avenue besondere Erinnerungen an die Saison zu wecken.

Skaten ist eine beliebte Sportart, bei der Schlittschuhe verwendet werden, um sich auf jedem Untergrund zu bewegen, einschließlich natürlich vorkommender gefrorener Gewässer wie Seen, Teichen oder Flüssen oder künstlich gefrorener Strecken wie Parks, Eisbahnen und Strecken, die sich größtenteils in Innenräumen befinden.

Laut einer Studie der Universität Oxford war Finnland der Ort, an dem die früheste Eislaufaktivität vor fast 3000 Jahren stattfand, als abgeflachte und gespitzte Knochen an Lederstiefeln festgeschnallt wurden, damit Menschen auf Eis gleiten konnten. Die ersten Schlittschuhe wurden im 13. Jahrhundert vom niederländischen Volk erfunden. In der nordischen Region ist Eislaufen eine notwendige Fähigkeit neben einem gemeinsamen Sport für alle Klassen von Menschen.

[ad_2]

K2 Damen Schlittschuhe

Bauer Herren NS Schlittschuhe

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: