Hayes, CEO von Bitmex, tritt nach US-Strafanzeigen zurück

[ad_1]

Arthur Hayes, Vorstandsvorsitzender der Bitcoin-Derivate-Börse Bitmex, tritt eine Woche, nachdem die US-Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen ihn erhoben hat, von seiner Position zurück. Hayes geht zusammen mit anderen Top-Managern, die ähnlichen Anklagen ausgesetzt sind.

Hayes, CEO von Bitmex, tritt nach US-Strafanzeigen zurück
Arthur Hayes, CEO von Bitmex.

Die Firma angekündigt Am Donnerstag haben Hayes und der technische Leiter Samuel Reed, der kürzlich vom US-Justizministerium (DoJ) festgenommen wurde, mit sofortiger Wirkung alle Verantwortlichkeiten der Geschäftsleitung niedergelegt. Greg Dwyer, Leiter Business Development, verabschiedet sich ebenfalls.

Vivien Khoo, Chief Operating Officer der 100x Group, der Muttergesellschaft von Bitmex, übernimmt die Position des Interim-CEO, während der kaufmännische Leiter Ben Radclyffe die Verantwortung für die Kundenbeziehung und die Überwachung von Finanzprodukten übernimmt.

"Diese Änderungen in unserer Geschäftsführung bedeuten, dass wir uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren können, allen unseren Kunden überlegene Handelsmöglichkeiten zu bieten … und gleichzeitig die höchsten Standards der Unternehmensführung beizubehalten", sagte David Wong, Vorsitzender der 100x Group, in einer Erklärung.

"Wir haben ein außergewöhnliches Führungsteam, das gut aufgestellt ist, um das Wachstum und die Entwicklung der 100x-Gruppe fortzusetzen, einschließlich des Abschlusses des Bitmex-Benutzerüberprüfungsprogramms", fügte Wong hinzu.

Bitmex war letzte Woche berechnet von der US-amerikanischen Commodity Futures Trading Commission (CFTC) wegen illegaler Geschäftstätigkeit und Verstoßes gegen die Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche. Gleichzeitig verklagte das DoJ Hayes und sein Führungsteam wegen "Verstoßes gegen das Bankgeheimnisgesetz und Verschwörung zur Verletzung des Bankgeheimnisgesetzes".

Mehr als 37.000 Bitcoin im Wert von rund 387 Millionen US-Dollar verließ die Börse Nur 24 Stunden nach Bekanntgabe der Gebühren versuchten ärgerliche Anleger, ihre Gelder zu sichern.

Was halten Sie von Arthur Hayes, der als CEO von Bitmex zurücktritt? Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unten!

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons



[ad_2]

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: