Hobby-Miner entdeckt altes Bitcoin-Vermögen in Höhe von 8 Mio. US-Dollar wieder

Ein ehemaliger Hobby-Miner hat eine alte Wallet wiederentdeckt, in der er 1.000 Bitcoin und die gleiche Menge an Bitcoin Cash angesammelt hatte.

Am 10. März wurde im Forum Bitcointalk ein Thread erstellt, in dem ein Nutzer nachfragte, wie er als Hobby-Miner, der „nach langer Abwesenheit“ wieder zurückkehrt, nun seine alten Bitcoin-Vermögen zu Geld machen könne.

Alte Festplatte birgt Bitcoin-Schatz

Der Nutzer namens „whoamisoon“ gibt dabei an, dass er „vor langer Zeit“ die entsprechenden Krypto-Gelder geschürft hatte, als dies noch mit einer simplen Grafikkarte möglich war. Die zugehörige .dat Datei, hätte er auf einer alten Festplatte wiedergefunden.

Im Forum erfragte der Miner nicht nur, wie er wieder Zugriff auf seine alten Bitcoin erlangen und diese verkaufen könnte, sondern erkundigte sich ebenfalls, wie er mit seinem Bitcoin Cash Vermögen verfahren könnte.

In Folge dessen zeigte er sich positiv überrascht, dass es mit Bitcoin SV mittlerweile eine eigene Abspaltung von BCH gibt, in die er seine Gelder wahlweise umwandeln kann:

„Ich wusste gar nicht, dass es mittlerweile so viele Ableger gibt! Das ist ja toll!“

Bitcoin-Gelder noch am gleichen Tag bewegt

Am gleichen Tag als der Thread erstellt wurde, wurden 1.000 Bitcoin auf der Blockchain der Kryptowährung bewegt, die ursprünglich am 24. August 2010 geschürft wurden. Diese führte einige Krypto-Nutzer zu der Annahme, dass es sich dabei um die Coins von whoamisoon handelt. Die Gelder wurden in Richtung der Kryptobörse Coinbase bewegt.

Am 12. März meldete sich der Threadersteller wieder zu Wort und bedankte sich bei den Forenmitgliedern, die ihm geholfen hatten, seine Krypto-Gelder zurückzugewinnen:

„Vielen Dank für all eure Vorschläge. Ich bin froh, wieder zurück zu sein und habe das beste Willkommensgeschenk bekommen, das man sich vorstellen kann. Ich hoffe, das hier hilft auch noch anderen, die in meiner Lage sind.“

Wie aus dem Thread geschlussfolgert werden kann, hat whoamisoon seine Bitcoin wohl noch vor dem 13. März verkauft, was bedeuten würde, dass er dafür zwischen 7.500 – 8.000 US-Dollar pro Stück bekommen hat. Dies entspricht wiederum einem Gegenwert von 7,5 – 8 Mio. US-Dollar. Seine Bitcoin Cash Gelder dürften ihm zusätzlich knapp 500.000 US-Dollar eingebracht haben.



Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: