Könnte Bitcoin auf 25.000 US-Dollar fallen?


Bitcoin (BTC) steuert auf ein “absolutes Gemetzel” zu. Dabei könnte er auf etwa 25.000 US-Dollar fallen, wie ein bekannter Händler warnt. Die bullischen Signale beim BTC/USD-Paar verschwinden unterdessen allmählich.

In mehreren Tweets warnte der Twitter-Nutzer Cobra Crypto diese Woche, dass die gesamte Kryptowährungsmarktkapitalisierung um 20 Prozent fallen würde.

Krypto kurz vor “absolutem Gemetzel”?

Bitcoin hat in den letzten Tagen trotz der guten Nachrichten von der Konferenz Bitcoin 2021 einen Einbruch erlitten. Unter diesen guten Nachrichten war auch die Akzeptanz in Lateinamerika.

Jetzt, nachdem das BTC/USD-Paar über Nacht 9 Prozent verloren hat, erwartet man keine Erholung, sondern einen noch tieferen Kurseinbruch, um die “Diamantenhände” der Hodler zu testen.

Laut Cobra Crypto wird die Kapitulation den Kurs auf unter 30.000 US-Dollar fallen lassen. Diese Unterstützung hielt sich während der Retracement im Mai.

“Absolutes Gemetzel innerhalb der nächsten 5 Tage oder Sie können mir sagen, wie falsch ich lag”, schrieb er am 4. Juni.

In einer Aktualisierung hat er eine Frist von 48 Stunden ab dem 7. Juni gesetzt. Bis dahin soll es neue Verluste für den Markt geben. Bitcoin, so argumentierte er, würde bei 32.000 US-Dollar nicht aufhören.

Bei Redaktionsschluss lag das BTC/USD-Paar bei 33.000 US-Dollar. Am 8. Juni hat er immer wieder 32.000 US-Dollar getestet.

Cobra-Krypto fügte hinzu, er würde unter 28.000 US-Dollar wieder in Bitcoin “einsteigen”.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Kein Hinweis auf einen Aufwärtstrend

Die Probleme bei Bitcoin schwappen mittlerweile auch auf die Altcoins über. Einige konnten zuvor dem allgemeinen Abwärtstrend entgehen und ihren Besitzern solide Gewinne bescheren.

Außer Theta Fuel (TFUEL) und Unus Sed Leo (LÖWE) von der Börse iFinex, waren alle Top-50-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung am 8. Juni im Minus.

Ein Einbruch um 20 Prozent würde die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen auf etwa 1,13 Bio. US-Dollar sinken lassen. Aber immerhin läge sie immer noch bei über einer Billion US-Dollar.

Crypto Cobra war mit seinen negativen Kursaussichten nicht alleine. Wie Cointelegraph berichtete, glaubt auch der Händler Crypto Ed an einen weiteren Abschwung für Bitcoin.

“Vorsicht, ich denke, wir können immer noch 1 Leg nach unten erleben, die Erholung ist schwach”, warnte er in seinem aktuellsten Tweet.

“BTC fällt auf 32.000 US-Dollar oder niedriger, ETH auf 2.400 US-Dollar oder niedriger.”





Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: