Lassen Sie Ihre Ausrüstung in unsicheren Zeiten für sich selbst bezahlen von Joe Nicolosi | Die Hauptstadt | September 2020

[ad_1]

Angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheit der Zukunft, die für viele kleine Unternehmen im Vordergrund steht, wird der verfügbare Cashflow eher eine Notwendigkeit als eine Option sein. Was sicher bleiben wird, ist die Notwendigkeit für Unternehmen, Zugang zu Geldern für Inventar zu erhalten, Personal einzustellen oder Ausrüstung zu beschaffen, um liquide und / oder skalierbar zu bleiben.

Ein häufiges Thema, das wir in den letzten Monaten der Pandemie entdeckt haben, sind Unternehmer, die für ihre Ausrüstung bar bezahlen möchten. Die Frage lautet: "Warum bar bezahlen, wenn Sie auf die Vorteile der Finanzierung zugreifen und die Ausrüstung für sich selbst bezahlen lassen können?"

Es ist so, als würde der Verbraucher, der 25.000 US-Dollar bereit hat, ein neues Auto in bar zu kaufen, aber für einen neuen 50.000-Dollar-Lkw eine Finanzierung in Betracht ziehen. Geschäftsausstattung funktioniert genauso…

Egal, ob Sie schwere Bau-, Medizin-, IT- oder Bürogeräte benötigen – die Verwendung eines Zuflusses Ihres Cashflows zur Bezahlung von Geräten ist nicht die beste Option. Ja, Sie hätten in den kommenden Jahren keine Zahlungen mehr, aber überlegen Sie, wo Sie Ihr Bargeld jetzt noch verwenden oder es für unerwartete Ausgaben sparen könnten, während Ihre Ausrüstung gemietet ist und sich selbst bezahlt macht.

Ein Boden- und Mulchunternehmen, das wir bereits im Juni für eine neue Mühle finanziert hatten, zögerte zunächst mit dem Operating-Leasing, das wir für mehr als 36 Monate genehmigt hatten. Mit ein paar Perspektivwechseln sah der Kunde den Vorteil darin, ALLE Leasingzahlungen als Geschäftskosten abzuschreiben, während die Mühle ihre monatliche Produktion verdreifachen und mehr Verträge erfüllen konnte. Das Unternehmen wurde als Startup leicht kapitalisiert, aber der überschüssige Cashflow, den sie zur Verfügung hatten, floss nicht alle in ein einziges Gerät.

Schauen wir uns die Vorteile der Sicherung eines Mietvertrags genauer an, als wenn Sie Ihr eigenes Geld verwenden, um die hohe Summe für die Ausrüstung zu bezahlen.

  • Sie sind nicht verpflichtet, die Ausrüstung zu besitzen (obwohl Sie diese Option haben). Angenommen, Sie haben einen 36-monatigen Operating-Leasingvertrag abgeschlossen und möchten die vorhandenen Geräte zurückgeben, um ein neues Gerät auszuprobieren.
  • Hilft Geschäftsinhabern, den Überblick über die Kosten zu behalten, während sie sich mit neuen Technologien oder den neuesten Geräten auf dem Markt vertraut machen und andere Unternehmen auf die Probe stellen.
  • Die Steuervorschrift gemäß Abschnitt 179 ermöglicht es Unternehmen, bis zu 500.000 USD für qualifizierte neue und gebrauchte Geräte abzuziehen. (Wenden Sie sich an Ihren CPA.)
  • Reparaturen können abgedeckt werden. Wenn Unternehmen vollständig in neue Geschäftsgeräte investieren und die Geräte durcheinander geraten, müssen sie die Reparaturen oder den Austausch vollständig selbst bezahlen. Kreditgeber, die Geräte finanzieren, können einen Teil dieser Kosten tragen und Unternehmen dabei helfen, Geräteprobleme eher früher als später zu beheben. Auf diese Weise müssen Unternehmen nicht übermäßig viel Geld oder Zeit aufwenden, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

Im Laufe des Jahres 2020 und im Jahr 2021 konzentrieren wir uns darauf, die Rentabilität mit Blick auf die Zukunft so weit wie möglich zu steigern. Es ist nur eine gute Möglichkeit, in einer unsicheren Wirtschaft einen Schritt voraus zu sein, wenn Sie Ihre Ausrüstung für sich selbst amortisieren und dem Unternehmen einen gesunden ROI bieten.

[ad_2]

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: