Nachricht aus El Salvador beflügelt


Bitcoin (BTC) ist am Mittwoch auf über 35.000 US-Dollar geklettert. Die historische Nachricht, dass El Salvador ihn zum gesetzlichen Zahlungsmittel macht, hat ihn stark beflügelt.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Trader “nicht sicher”, ob Bitcoin einen Boden erreicht hat

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigten am Mittwoch, dass es einen schnellen Anstieg beim BTC/USD-Paar gab, nachdem Bitcoin zum ersten Mal von einem offiziellen Staat als Zahlungsmittel angenommen wurde.

Einige bejubelten die Entscheidung des Parlaments von El Salvador, andere zeigten sich noch skeptisch. Wie Cointelegraph berichtete, wird eine kurzfristige Erholung auf 35.000 US-Dollar erwartet, bevor es eine Umkehr und eine tiefere BTC-Korrektur gibt.

“Bitcoin verzeichnet ein höheres Tief, ich erwarte heute eine weitere Erholung”, fasste der beliebte Händler Crypto Ed auf Twitter zusammen.

“Bin noch nicht sicher, ob der Boden erreicht ist, werde im Laufe des Tages nochmal berichten.”

Eine schärfere Warnung kam vom Händler Crypto Cobra, der in dieser Woche Prognosen abgab, die einen beträchtlichen Rückgang auf dem Kryptomarkt vorhersagt. Alle Token könnten um 20 Prozent fallen. Das würde bedeuten, dass Bitcoin auf 25.000 US-Dollar fallen würde.

Crypto Ed fügte hinzu, dass der sinkende US-Dollar, der noch am Montag nach oben tendierte, für einen “wundersamen” Wachstumsschub bei Bitcoin sorgen könnte.

“Alles, was wir für einen bullischen BTC brauchen”, kommentierte er die jüngsten Niveaus auf dem US-Dollarkursindex (DXY).

“Wenn der DXY hier einbricht wird es dazu kommen.”

US-Dollar-Währungsindex 1-Stunden-Kerzenchart. Quelle: TradingView

Altcoins erholen sich leicht von Verlusten

Der erneute Aufwärtstrend bei Bitcoin löste einen positiven Dominoeffekt für Altcoins aus.

Ein Blick auf die Top-50-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung zeigt, dass Gewinne um 3 Prozent verzeichnet wurden. Dabei gab es auch Ausreißer mit mehr und weniger.

Äther (ETH) lag bei über 2.500 US-Dollar. Aber wie Bitcoin auch, ist er immer noch über 5 Prozent im Minus über die Woche betrachtet.

Die gesamte Kryptomarktkapitalisierung lag bei knapp 1,54 Bio. US-Dollar. Die Bitcoin-Dominanz liegt bei 41,6 Prozent.





Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: