Tekken – Steve Fox – Der beste Tekken-Charakter aller Zeiten?


Steve Fox ist ein englischer Boxer mit Kampftalent. Er machte seinen ersten Auftritt in Tekken 4, zusammen mit Craig Marduk, Christie Monteiro (der im Grunde genommen Eddie Gordos Ersatz ist) und Combot.

Der Hintergrund von Steve ist im Gegensatz zu den meisten Charakteren im Spiel ziemlich gut dokumentiert - er ist das Kind von Nina Williams (einer der am längsten erscheinenden Charaktere des Spiels), aber er wurde nicht auf natürliche Weise gezeugt. Stattdessen ist er ein Testobjekt, das von Heihachi Mishimas böser Organisation erstellt wurde, um den perfekten Kämpfer zu produzieren. Es scheint, dass sie erfolgreich waren, da Tekken Steve in seinem Beruf ungeschlagen ist und nun nach Rache gegen das Mishima-Reich strebt. 

In Tekken ist Steve für seine "nur Faust" -Funktion bekannt. Ansatz, der offensichtlich auf seinen Boxhintergrund zurückzuführen ist. Tekken Steve wird allgemein als einer der Hauptcharaktere des Spiels angesehen. Dies liegt daran, dass er so gut darin ist, Angriffen anderer Leute auszuweichen, und auch daran, dass er dann eine eigene Combo starten und mit seinem Gegner jonglieren kann, bis die Lebenspunkte vollständig aufgebraucht sind. Er ist auch extrem schnell, was ihm Spaß macht und eine gute Wahl für einen Spieler jeder Spielstärke ist. 
Nach Tekken 5 trainierte Steve mit Paul Phoenix und Marshall Law, um seine Fähigkeiten für das nächste Turnier zu verbessern. Die einzige echte Schwäche von Tekken Steve besteht darin, dass er keine guten Angriffe hat, um hockende Gegner zu treffen. Da sich die meisten seiner Angriffe auf Kopf- oder Brusthöhe befinden, hat er Schwierigkeiten mit dem kleineren Kämpfer wie Ling Xiaoyu, der leicht in seine Reichweite geraten kann. 



Source by Nicholas JP Smith

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: