Tezos (XTZ) schlägt Bitcoin mit 80%-Monatsgewinn


Seit Jahresbeginn hat Bitcoin (BTC) etwa 41% zugelegt. Am 5. Februar begeisterte die Kryptowährung die Anleger, als der Preis den Widerstand von 9500 US-Dollar durchbrach und ein neues Jahreshoch von 9.745 US-Dollar erreichte.

Angesichts der starken Trendwende bei Bitcoin von seinem Tiefststand von 6.400 US-Dollar im Jahr 2019 gibt es eine wachsende Zahl von Altcoins, welche die Gewinne von Bitcoin in letzter Zeit in den Schatten gestellt haben. Ein Beispiel dafür ist Tezos (XTZ), das bis heute um 205% von seinem Tiefststand vom Oktober 2018 bei 0,728 Dollar gestiegen ist.

Tagesperformance der Krypto-Märkte. Quelle: Coin360

Während Bitcoin um 6,14% zulegte, legte XTZ um 15,76% zu und übertraf damit das 19-Monatshoch von 2,24 US-Dollar. Unabhängig von dem jüngsten Aufwärtstrend, der vielen Altcoins zweistellige Gewinnen beschert, bietet eine wachsende Zahl von Kryptobörsen jetzt auch Staking-Belohnungen für XTZ-Anleger an.

So hat etwa diese Woche die Binance die Aufnahme von unbefristeten Verträgen in XTZ/USDT verkündet. Die neue Handelsoption wird es Händlern ermöglichen, eine Hebelwirkung zwischen 1-50 auf ihre XTZ/USDT-Positionen anzuwenden.

Werfen wir einen Blick auf die Charts, um zu sehen, wie es bei Tezos weitergehen könnte.

XTZ/USD-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Nach dem Überschreiten des Widerstands von 1,15 US-Dollar und des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts (DMA) am 6. November 2019 beendete XTZ das Jahr 2018 mit einer kräftigen mehrmonatigen Erholung, die den Preis bis auf 0,02 US-Dollar an seinen Höchststand von 1,86 US-Dollar im Jahr 2019 heranführte. Seit der Bildung eines lokalen Tiefststandes bei 1,25 $ am 2. Januar hat XTZ 80,29% zugelegt.

XTZ/USD 6-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Derzeit ist XTZ/USD immer noch stark bullisch. Die Händler halten das Kaufvolumen hoch und der Relative-Stärke-Index (RSI) drängt immer tiefer in den überkauften Bereich vor, weshalb irgendwann ein Rückzug erfolgen muss.

Wenn dies eintritt, können Trader einfach den Fibonacci-Retracement-Level und den sichtbaren Bereich der Volume Profile Visible Range (VPVR) verfolgen, da die derzeitige Struktur gut mit beiden Indikatoren übereinstimmt.

XTZ könnte sich bis zum 23,6% Fibonacci-Retracement bei 2,011 US-Dollar zurückziehen Unterhalb der Zone von 2,011 bis 1,912 US-Dollar könnten Händler den Preis bis zum 50% Fibonacci-Retracement bei 1,739 US-Dollar zurückgehen sehen, wo die Preishistorie eine stärkere Unterstützung und einen Knotenpunkt mit hohem Volumen am VPVR zeigt.

Unterhalb dieser Unterstützung können Händler den Golden Pocket Bounce zwischen 1,633 und 1,574 US-Dollar nutzen (die 61,8% und 65% Fibonacci-Retracements). Für den unwahrscheinlichen Fall, dass XTZ die gesamte Erholung von 1,231 US-Dollar auf 2,246 US-Dollar vollzieht, sollte der 200-DMA höchstwahrscheinlich eine starke Unterstützung liefern.

In der Zwischenzeit sollten Händler das kurzfristige Handelsvolumen im Auge behalten und auch auf den RSI achten, ob dieser sich aus dem überkauften Bereich abwärts bewegt oder der MACD beginnt, sich in Richtung der Signallinie zu krümmen.

Tezos-Wochenchart. Quelle: Coin360

Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt jetzt bei 272,5 Milliarden US-Dollar, wobei die Dominanz von Bitcoin 64,2% beträgt. Die Marktkapitalisierung von Tezos ist auf 1,56 Milliarden Dollar gestiegen, und die Altcoin steht kurz davor, ihre Position mit Cardano (ADA) zu tauschen, um nach der Marktkapitalisierung in die Top 10 der Kryptowährungen aufzusteigen.

Eine Handvoll anderer Altcoins ist zusammen mit Bitcoin ebenfalls stark gestiegen. Zu den Spitzenreitern gehörten NEM (XEM) mit einem Zuwachs von 28%, Bitcoin Cash (BCH) mit einem Plus von 14,34% und Bitcoin SV (BSV) mit 12,04%. Auch Ether (ETH) setzte seine Rallye fort und legte 7,89% zu, mit einem Kursanstieg auf 205,27 US-Dollar.

VERFOLGEN SIE hIer DIE TOP-KRYPTO-MÄRKTE IN ECHTZEIT





Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: