U-Bolt Vanguard 3D Printable AR15 Lower Receiver

Dies ist der U-Bolt Reinforced Vanguard-Stil niedriger.

Beachten Sie, dass dieses Unterteil nur für Karabiner- und Pistolenpufferrohre vorgesehen ist.

Ich habe dafür gesorgt, dass die kritischen Abmessungen dieses unteren Abschnitts mit denen des Colt M4 TDP übereinstimmen, wodurch die Montage etwas reibungsloser verläuft. Beachten Sie, dass die hier modellierten Pufferrohrgewinde NICHT den Spezifikationen entsprechen, sondern stattdessen so modelliert werden, dass sie ohne Gewindeschneiden gedruckt und verwendet werden können.

Während dieses Unterteil ziemlich sperrig ist, ist es auch das stärkste Design für gedruckte AR15-Unterteile, das mir bekannt ist. Ich konnte mehrere Liegestütze an diesem unteren Teil machen, ohne dass etwas kaputt ging (das untere wurde in eSun PLA + gedruckt).

Während PLA normalerweise nicht für AR-Tieferlegungen empfohlen wird, funktioniert dieses Modell gut mit PLA – der U-Bolzen bietet eine ausreichende Steifigkeit, sodass der PLA-Pufferturm nicht die Ermüdung erleidet, die er ohne den U-Bolzen hätte.

Wenn Sie in PLA drucken, empfehle ich Drucktemperaturen von 230 ° C / 60 ° C. Eine 100% ige Füllung wird empfohlen. Eine Schichthöhe von 0,15 mm erleichtert die Montage.

Die genauen U-Bolzen, die ich verwende, finden Sie hier: https://www.mcmaster.com/3201T49

1.) Entfernen Sie die Stützen.

2.) Machen Sie das Pufferrohr oder den U-Bolzen frei, damit der U-Bolzen frei über die Stelle auf dem Rohr gleiten kann, an der er festgeklemmt wird (siehe Video als Referenz).

3.) Installieren Sie das Pufferrohr und den Halter wie gewohnt.

4.) Installieren Sie den U-Bolzen (legen Sie ihn einfach über das Rohr).

5.) Installieren Sie die Pufferhaltefeder von der Unterseite des unteren.

6.) Setzen und halten Sie die Klemmplatte unten am unteren Ende. Halten Sie gegen den Federdruck von der Pufferhaltefeder.

7.) Bringen Sie die beiden Muttern an der U-Schraube an und achten Sie darauf, dass Sie eine nicht zu fest anziehen (ziehen Sie eine ein wenig an, dann die andere, dann die erste wieder, dann die zweite usw.).

8.) Markieren Sie den Teil des U-Bolzens, der über dem Pufferturm steht.

9.) Schleifen oder feilen Sie diesen Abschnitt flach. Bringen Sie den U-Bolzen wieder an, wenn Sie ihn entfernt haben, um das Oberteil abzuschleifen.

Wichtig

Stellen Sie beim Zusammenbau der oberen zur unteren Baugruppe zunächst sicher, dass ALLE Trägermaterialien aus der vorderen Aussparung des Abziehstifts entfernt sind – selbst eine geringe Menge zurückgelassenen Trägermaterials verursacht hier Probleme!
Wenn Sie beabsichtigen, die Anzahl der unteren bis hohen Runden zu verringern, sollten Sie den Bereich um den vorderen Abziehstift mit einem Lötkolben neu schmelzen. Details zu diesem Vorgang finden Sie hier:


Im Render-Ordner finden Sie einen grundlegenden Überblick darüber, wie der hintere Abziehstift aussehen kann. Jede .250-Schraube funktioniert. Wenn Sie möchten, dass sie selbsthaltend ist, können Sie eine mit Gewinde verwenden und eine Mutter darauf setzen .
Der Mag-Fangschlitz und das Loch müssen möglicherweise etwas geschliffen / gefeilt werden – dies hängt hauptsächlich von Ihren Support-Einstellungen ab.
Ihre vorderen und hinteren Abnahmestifte können für die ersten Verwendungszwecke steif sein. Sie können sie mit einem Hammer und einem Schlag einsetzen und entfernen, bis sie sich lösen.
Wie bei jedem unteren AR MÜSSEN Sie die Stiftlöcher auf Größe bohren – 0,250 für die Abnahmestifte, 0,156 für die Hammer- / Abzugsstifte und 0,375 für das Sicherheitswahlloch.
Das Loch der Griffschraube MUSS mit einem 1 / 4×28-Gewindebohrer versehen werden. Ich empfehle Ihnen, Schneidflüssigkeit oder Öl zu verwenden, da die Reibung dazu neigt, den Kunststoff des unteren Teils zu überhitzen. Durch die Verwendung eines Wasserhahns wird sichergestellt, dass das Loch der Pisol-Griffschraube lange Zeit festhält.

Download Files: https://www.mediafire.com/file/f1usauaxeb6c2ym/U-Bolt_Vanguard-V1.1.zip/file

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: