Wie man Burger mit einer Mühle macht

[ad_1]
Denken Sie darüber nach, Ihr eigenes Rind-, Wild-, Schweine-, Puten- oder Hühnerburger zuzubereiten? Eine Möglichkeit, wie Sie es tun können, ist mit einem Fleischwolf. Der Prozess der Herstellung Ihres eigenen Burgers mit einer Mühle ist eigentlich ziemlich einfach. Hier sind die Schritte:

Bereite das Fleisch zu

Der erste Schritt bei der Zubereitung eines Burgers mit einem Fleischwolf ist die Zubereitung des Fleisches. In den meisten Fällen beginnen Sie mit einem großen Stück Fleisch, das Sie mahlen. Sie müssen dieses große Stück Fleisch in kleine 1 Zoll x 1 Zoll große Würfel schneiden. Wenn Sie möchten, können Sie die Würfel etwas größer machen, um Zeit zu sparen, da dieser Schritt sehr zeitaufwändig sein kann.

Große Fleischstücke müssen in kleinere Stücke geschnitten werden, damit sie ohne Rückstau durch die Mühle geführt werden können. Dies trägt nicht nur dazu bei, dass Ihre Mühle reibungslos läuft, sondern beschleunigt auch den Prozess, indem Sie nicht zwischendurch angehalten werden.

Der Schleifprozess

Sobald Sie das Fleisch haben, das Sie zu einem Burger verarbeiten möchten, wird es im nächsten Schritt durch die Mühle geführt. Für diesen Schritt können Sie einen tatsächlichen Fleischwolf oder ein KitchenAid mit einem Fleischwolfaufsatz verwenden. Das KitchenAid funktioniert zwar nicht so gut wie eine echte Mühle, aber es hilft Ihnen trotzdem, die Arbeit zu erledigen.

Die Mühle ist mit einer oberen Ladeplatte ausgestattet, in die Sie das Fleisch legen, das Sie durch die Mühle laufen lassen möchten. Wenn Sie fertig sind, laden Sie eine Handvoll Fleischstücke auf diese Ladeplatte, drehen Sie den Fleischwolf auf eine niedrige bis mittlere Geschwindigkeit und beginnen Sie dann, das Fleisch mit dem Fütterungswerkzeug in den Fleischwolf einzuspeisen. Ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie diesen Vorgang ausführen: Stellen Sie sicher, dass Sie eine Schüssel oder einen Behälter haben, um das Fleisch aufzufangen, wenn es aus dem Fleischwolf kommt, und stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Klingenaufsatz für die Zubereitung von Burger haben. Es gibt eine Reihe verschiedener Klingenaufsätze, mit denen Sie Fleisch zerkleinern, zerkleinern und in Scheiben schneiden können, wenn es durchgezogen wird. Sie möchten also sicherstellen, dass Sie das richtige für die Zubereitung von Burgern haben.

Drücken Sie das Fleisch in den Einfüllstutzen, bis das Fleisch vollständig durch den Fleischwolf eingezogen ist. Fahren Sie fort, indem Sie eine weitere Handvoll Fleisch nehmen und in die Ladeschale legen. Wiederholen Sie den Vorgang des Ladens und Zuführens von Fleisch durch den Fleischwolf, bis das gesamte Fleisch verarbeitet ist.

Den Burger einpacken und aufbewahren

Der letzte Schritt bei der Herstellung eines Burgers mit einer Mühle besteht darin, den Burger zu verpacken und zu lagern, nachdem er den Mahlvorgang durchlaufen hat. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, um die Haltbarkeit Ihres Burgers zu verlängern, ist das Verpacken und Verschließen mit einem Vakuumierer. Dadurch wird die Luft aus der Verpackung entfernt und der Burger in einer luftdichten Umgebung aufbewahrt, in der er vor Verbrennungen durch das Gefrierfach und schädlichen Bakterien geschützt ist.

[ad_2]

Edelstahl-Fleischwolf
Edelstahl-Fleischwolf
Legen Sie einfach Ihr gewünschtes Fleisch in die Mühle und schalten Sie die Maschine ein
 
Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapierbestseller
Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier
aus Aluguss, Antihaftbeschichtung, Griff aus Kunststoff, Außendurchmesser: 12 cm, Innendurchmesser: 11 cm, Gesamthöhe: 8,5 cm, Gewicht: 250 g, inklusive 50 Blatt Backpapier,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: