Über 12.500 Teilnehmer bei Trading-Wettbewerb von ByBit

Die beliebte Krypto-Futures-Handelsplattform Bybit lädt derzeit Tausende Teilnehmer zu ihrer World Series of Trading (WSOT) ein.

Bis zum Ende des Wettbewerbs sind es noch etwa 12 Tage. Derzeit wetteifern 12.368 Teilnehmer um das Preisgeld von 200 Bitcoin (BTC) im Wert von rund 2,4 Mio. US-Dollar, wie aus Daten von der WSOT-Seite der Börse hervorgeht.

Bybit kündigte seine WSOT Ende Juli an und sagte, die Veranstaltung werde künftig zweimal pro Jahr stattfinden. Seit dem 10. August versuchen Händler, das beste Gewinn/Verlust-Verhältnis bis zum Ende der Veranstaltung am 31. August zu erreichen.

Die Veranstaltung ist in zwei Wettbewerbe unterteilt: Solo USDT und BTC Troop. Bei Solo USDT treten die Teilnehmer einzeln gegeneinander an, handeln mit dem Bitcoin-USDT-Perpetual-Swap-Produkt von Bybit und ringen um das beste Gewinn/Verlust-Verhältnis und den besten Gesamtgewinn.

Bei BTC Troop handeln die Teilnehmer mit demselben Produkt in Teams, die in regionale Divisionen unterteilt sind. Laut der WSOT-Webseite von Bybit konkurrieren die Teams um das beste Team-Gewinn/Verlust-Verhältnis, den besten Einzelgewinn und das beste Einzel-Gewinn/Verlust-Verhältnis.

Junki84 belegt mit einem Gewinn von 2.800 Prozent derzeit den ersten Platz im Einzel-Gewinn/Verlust-Verhältnis. Unter den Teams belegt W.T.C. mit einem Gewinn/Verlust-Verhältnis von 417 Prozent derzeit den ersten Platz.

Am Wettbewerb nehmen auch eine Reihe namhafter Persönlichkeiten teil, wie etwa der YouTuber Jason Appleton, der den YouTube-Kanal Crypto Crow betreibt, und der Pokerstar Doug Polk.



Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: